Samstag, 11. Mai 2019

Endlich saniert -
TURNHALLENUMBAU abgeschlossen -
ein Grund zum Feiern

15.00 Uhr Eröffnungsansprache, im Anschluß Ehrung der Aufsteigerinnen Volleyball in die Landesliga inklusive ihrem Trainer Uwe Lück

15.30 Uhr Weihe der neuen Fahne durch die Konfessionen (evangelischer und katholischer Pfarrer)

Aktionen in der Turnhalle unter dem Motto: "Abteilungen des Sportvereins stellen sich vor - zuschauen und mitmachen erwünscht" (bitte Turnschuhe mitbringen)

Durchgehend Powerpoint-Präsentation: "Mit Turnvater Jahn fing alles an - die Entwicklung des Vereinssports in Nuttlar"

Vorstellung der Umbauten, Kaffee, Kuchen, kalte und warme Speisen, Getränke

Alle Bürger lädt herzlich ein: · TuS 1892 Nuttlar e.v.


Samstag, 4. Mai 2019

Eröffnungstour der Radsportabteilung

Start um 11:00 Uhr an der Bushaltestelle Kirche, Rückkehr gegen 16:00 Uhr.
Unterwegs ist eine Einkehr geplant, Abschluß mit Grill und Getränken.
Die Streckenführung ist für Jedermann geeignet.


Rückblick auf die Generalversammlung 2019

Auf der Generalversammlung des TuS Nuttlar konnten der Vorstand und die anwesenden Sportlerinnen und Sportler auf ein aktives und vor allem gelungenes Jahr blicken. „Alle Veranstaltungen des TuS, wie das Tennis-LK-Turnier, der Familientag auf der Beachanlage oder auch der Kinderkarneval, organisiert vom Jugendausschuss, waren ein voller Erfolg und stets gut besucht“, freute sich der Vorsitzende Gerd Meyer. Auch die Umbauarbeiten in der Turnhalle sind nun endlich abgeschlossen und das Ergebnis könne sich sehen lassen. Aber an diesem Abend wurde natürlich nicht nur zurückgeblickt. Auch 2019 hat sich der TuS einiges vorgenommen. Der Tennis-Generation Cup findet vom 26.-28.04. statt. Am 11. Mai werden die neuen Umkleiden in der Turnhalle sowie die Vereinsfahne eingeweiht. Auch findet in diesem Jahr wieder das Beachvolleyball-Dorfturnier am 08.06. statt. Zum Sommercamp nach Otterndorf starten die Mädchen und Jungen vom 07.-22. August. „Ein Highlight in 2019 wird sicherlich der A46-Lauf sein“, ist sich Gerd Meyer sicher. Er finde als Gemeinschaftsveranstaltung der Sportvereine der Gemeinde Bestwig statt und Meyer stellt dabei heraus, welch großer organisatorischer Aufwand betrieben werde und wie wichtig die Unterstützung der Vereinsmitglieder dabei sei.
In den einzelnen Abteilungen des TuS wird immer wieder deutlich, wie lebendig und vielfältig der Verein ist. In der Volleyballabteilung konnte Abteilungsleiter Franz-Josef Bathen berichten, dass die erste Damenmannschaft seit Jahrzehnten wieder den Aufstieg in die Landesliga geschafft hat. Sehr erfolgreich war auch die Volleyball-Schulmannschaft, welche im letzten Jahr bei den Westfalen Meisterschaften den 2. Platz erreicht hat und die hierfür an diesem Abend vom Vorsitzenden Gerd Meyer besonders geehrt wurde. Die Volleyball-Hobbymannschaft musste hingegen aufgelöst werden, da sich nicht mehr genug Spieler fanden.
Lars Ekrod, stellvertretender Abteilungsleiter Tennis, informierte die Anwesenden darüber, dass im Bereich der Jugendarbeit ein Angebot für 5-6-Jährige geschaffen wurde und Benedikt Busch die Funktion des Platzwartes übernommen habe.
Reinhard Haase stellte als Abteilungsleiter der Radsportler die regelmäßigen Aktivitäten sowie besondere Touren vor. „Neben den wöchentlichen Touren am Sonntag und Montag stehen in diesem Jahr noch eine Wesertour, eine Familientour, eine Sonnenaufgangstour und eine Tour ins Wittgensteiner Land mit ca. 160km auf dem Programm“, berichtete Haase.
Werner Schlenger wies darauf hin, dass ab dem 1. April die Nordic Walking-Touren wieder montags an der Evenkopfhütte starten.
Für die Fußballabteilung berichtete Marius Hohmann, dass der FC Ostwig-Nuttlar/Valmetal im letzten Jahr im Bereich der Jugend die Spielgemeinschaft um Velmede/Bestwig erweitert hat. Auch liefen Gespräche bezüglich eines Zusammenschlusses mit Valmetal in Bezug auf die gesamte Abteilung. Zur neuen Saison werde keine 2. Mannschaft mehr gemeldet.
Auch in der Tischtennis-Abteilung wurde die Herrenmannschaft mangels Spieler abgemeldet, im Jugendbereich sei die Abteilung aber gut aufgestellt, freute sich Abteilungsleiter Ulrich Dolle.
Ernst Voß, Abteilungsleiter der Skiabteilung, informierte darüber, dass im vergangenen Jahr die Gemeindemeisterschaften an der Hunau aufgrund von Schneemangel abgesagt werden mussten. Anne Wegener freut sich in der Turnabteilung über insgesamt 7 sehr aktive Turngruppen.
Natürlich wurde an diesem Abend auch gewählt. Die bisherige 1. Kassiererin Huberta Fischer stellte sich nicht mehr zur Wahl, ihre Position übernimmt nun Christina Hogrebe, die von der Versammlung einstimmig gewählt wurde. Die 2. Geschäftsführerin Sonja Köster stellte sich zur Wiederwahl und wurde von allen Anwesenden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch der Ehrenratsvorsitzende Ulrich Wendt stellte sich zur Wiederwahl und wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Aus den Abteilungen wurden folgende Wahlen bestätigt: Franz-Josef Bathen bleibt Abteilungsleiter der Volleyball-Abteilung, seine Stellvertreterin wurde Antje Ruf. Für die Volleyball-Abteilung konnte außerdem Otto Hartmann als Pressewart gewonnen werden. Die Turnabteilung leitet weiterhin Anne Wegener, Gabriele Balkenhol ist ihre Vertreterin. Auch in der Radsportabteilung bleibt mit Abteilungsleiter Reinhard Haase alles beim Alten, sein Stellvertreter ist Andreas Kemper. Den Jugendvorstand leitet Lena Liese, ihre Stellvertreter sind Leon Wiemann und Emma Busch. Als Kassenprüfer wurden Martin Balkenhol und Silvia Förster einstimmig von der Versammlung gewählt.
Neben den Wahlen wurden auch langjährige Mitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit geehrt.
Die 50-jährige Vereinszugehörigkeit und damit die goldene Ehrennadel haben in diesem Jahr 3 aktive Mitglieder erlangt, Gerhard Balkenhol, Martin Balkenhol und Annegret Martini.
Auf 25 Jahre Vereinszugehörigkeit blicken 14 aktive Mitglieder zurück: Arne Brüggemann, Mark Danisch, Anita Fischer, Harald Förster, Jana Förster, Silvia Förster,  Jan Gödde, Carolin Meschede, Hans-Gerd Meschede, Moritz Meschede, Theresia Meschede, Elisabeth Mönig, Robin Schlenger, Frank Schwermer.

Ehrung Volleyball-Schulmannschaft
Ehrung 40 Jahre Volleyball-Abteilung
Jubilare 25 Jahre
Jubilare 50 Jahre
Der Vorstand mit anwesenden Jubilaren
Vorstand mit alter und neuer Kassiererin

Demnächst neue Trainingsmöglichkeit für aktive Vereinsmitglieder

Um das Sportangebot für seine Mitglieder zu erweitern, konnte der TuS Nuttlar 4 Spinning Räder erwerben.

Nach Abschluß der Aufräum- und Renovierungsarbeiten in den Geräteräumen der Turnhalle können die Räder nach einer kurzen Einweisung (Übungsleiter) von aktiven Vereinsmitgliedern aller Abteilungen in ihr Training einbezogen werden.


Kinderturnen

Im Bereich Kinderturnen besteht im Moment ein akuter Personalmangel an Übungsleitern. 

Leider hat zum Ende letzten Jahres eine Übungsleiterin aus privaten Gründen aufgehört. Aus diesem Grund ist das Angebot zurzeit eingeschränkt. Aber wir arbeiten an einer Lösung.

Uns ist es ein Anliegen, das Turnangebot aufrecht zu erhalten. Aus diesem Grund suchen wir dringend nach sportinteressierten Personen, die gern mit Kindern im Kindergarten- oder Grundschulalter eine Stunde in der Woche turnen möchten. Bitte meldet euch gern persönlich bei uns oder unter tus-nuttlar@web.de



Aktuelles / Termine

Samstag,11. Mai 2019, 15 Uhr
Turnhallenumbau abgeschlossen - ein Grund zum Feiern
Turnhalle Nuttlar

Samstag, 4. Mai 2019, 11 Uhr
Eröffnungstour der Radsportabteilung

Rückblick auf die
Generalversammlung 2019

Demnächst neue
Trainingsmöglichkeit

für aktive Vereinsmitglieder

Für das Kinderturnen im TuS werden Übungsleiter gesucht.